Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Democratic theory and comparative politics

Demokratietheorie und vergleichende Politikwissenschaft
[Arbeitspapier]

O'Donnell, Guillermo

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-116703

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "The present text is, basically, a revision of democratic theory from the perspective of its inadequacies for including into its scope many of the recently democratized countries, as well as some older democracies located outside of the Northwestern quadrant of the world. After warning that it is a first step in a larger and more ambitious endeavor, the paper begins by critically examining various definitions of democracy, especially those that, claiming to follow Schumpeter, are deemed to be 'minimalist', or 'procesualist.' On this basis, a realistic and restricted, but not minimalist, definition of a democratic regime is proposed. After this step, the connections of this topic with several others are explored, including political, social, and welfare rights; the state, especially in its legal dimension; and some characteristics of the overall social context. The main grounding factor that results from these explorations is the conception of agency, especially as it is expressed in the legal system of existing democracies - although the effectiveness of this system and of its underlying conceptions of agency vary quite widely across cases. The approach of the text emphasizes legal and historical factors, while also tracing, in several comparative excursi, some important differences among various kinds of cases. The main conclusions are stated in several propositions, the major thrust of which entails an invitation toward a theoretically disciplined broadening of the analytical and comparative scope of contemporary democratic theory." (author's abstract)

Dieser Text stellt im wesentlichen eine Revision der Demokratietheorie dar, die insofern als unzureichend betrachtet wird, als sie vielen der kürzlich demokratisierten Länder sowie auch einigen älteren, außerhalb des 'nord-westlichen Quadranten' der Welt bestehenden Demokratien nicht gerecht wird. Zunächst erfolgt eine kritische Überprüfung verschiedener Definitionen von Demokratie, insbesondere derjenigen, die sich - mit dem Anspruch, darin Schumpeter zu folgen - als 'minimalistisch' oder 'prozessualistisch' verstehen. Sodann wird auf dieser Grundlage eine realistische und begrenzte - aber nicht minimalistische - Definition eines demokratischen Regimes vorgeschlagen. Im nächsten Schritt wird die Bedeutung weiterer Einflußgrößen untersucht: politische und soziale Rechte, Wohlfahrt, der Staat vor allem in seiner rechtlichen Verfaßtheit sowie einige Kennzeichen des übergreifenden sozialen Zusammenhangs. Aus diesen Untersuchungen ergibt sich als wesentlicher Begründungsfaktor eine Handlungskonzeption, wie sie vor allem im Rechtssystem bestehender Demokratien zum Ausdruck kommt, wobei allerdings die Wirkungskraft dieses Systems im Spektrum der Fälle ganz unterschiedlich ausgeprägt ist. Der vorgestellte Ansatz betont rechtliche und historische Faktoren, geht aber in mehreren vergleichenden Exkursen auch wichtigen Unterschieden zwischen verschiedenen Erscheinungsformen nach. Die wesentlichen Schlußfolgerungen werden in einer Reihe von Thesen zusammengefaßt, die in der Hauptsache auf eine Einladung dazu hinauslaufen, den analytischen und komparativen Horizont zeitgenössischer Demokratietheorie auszuweiten. (HH)
Thesaurusschlagwörter democracy; political theory; comparative political science; national state; society; welfare; type of government; legal order
Klassifikation Allgemeines, spezielle Theorien und Schulen, Methoden, Entwicklung und Geschichte der Politikwissenschaft
Methode Grundlagenforschung; Theoriebildung
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1999
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 73 S.
Schriftenreihe Papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, 99-004
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top