Mehr von Dessein, Wouter

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Network competition in nonlinear pricing

Netzwettbewerb bei nichtlinearer Preispolitik
[Arbeitspapier]

Dessein, Wouter

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-116294

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "Previous research has argued that, in the mature phase of competition, telecommunications networks may use access charges as an instrument of collusion. We show that this result depends totally on the assumption of linear pricing. Though under nonlinear pricing, the access charge alters the way networks use menus of tariffs to discriminate implicitly among heterogeneous customers, profits are then independent of the access charge, or, if participation constraints are binding, are maximized by the welfare maximizing access charge. In the entry phase, networks often differ in cost structure. An access markup then affects the level playing field between networks." (author's abstract)

"Die industrieökonomische Forschung hat bisher gezeigt, daß in der Marktphase der Reife, beim Wettbewerb von Telekommunikationsnetzen die Zugangsgebühren als ein Instrument des kollusiven Verhaltens eingesetzt werden können. Es wird gezeigt, daß dieses Ergebnis vollständig von den Annahmen des linearen Preisverhaltens abhängt. Obwohl bei nichtlinearer Preispolitik Zugangsgebühren den Einsatz von Tarifmenüs der Netzwerkbetreiber hinsichtlich einer impliziten Diskriminierung zwischen heterogenen Nachfragern beeinflussen, sind die Gewinne dann aber unabhängig von den Zugangsgebühren oder, wenn Teilnahmebeschränkungen bindend sind, dann werden sie maximiert durch die wohlfahrtmaximierenden Zugangsgebühren. In der Markteintrittsphase sind Netze oft durch Unterschiede in der Kostenstruktur gekennzeichnet. Ein Zugangsgebührenzuschlag beeinflußt dann das Niveau, auf dem der Wettbewerb der Netzanbieter stattfindet." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter telecommunication; telephone; competition; demand; formation of prices; opening up of markets; pricing policy; fee
Klassifikation Volkswirtschaftslehre
Methode Theorieanwendung
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2000
Seitenangabe 35 S.
Schriftenreihe Discussion Papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Marktprozeß und Unternehmensentwicklung, Abteilung Wettbewerbsfähigkeit und industrieller Wandel, 00-22
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top