Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


The incentives for takeover in oligopoly

Übernahmeanreize im Oligopol
[Arbeitspapier]

Inderst, Roman; Wey, Christian

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-115438

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "This paper presents a model of takeover incentives in an oligopolistic industry, which, in contrast to previous approaches, takes both insiders' and outsiders' gains from an increase in industry concentration into account. Our main application is to compare takeover incentives in a differentiated Cournot and Bertrand oligopoly model with linear demand and costs. We provide a complete analysis for arbitrary numbers of firms, complements and substitutes, and degrees of product differentiation. An increase in concentration is more likely under Cournot competition if products are complements and more likely under Bertrand competition if products are substitutes. Moreover, as products become closer substitutes, a takeover becomes more likely under Bertrand and less likely under Cournot competition." (author's abstract)

"In dieser Arbeit wird ein Modell zur Analyse von Fusionsanreizen vorgestellt, in dem - im Gegensatz zu vorhergehenden Untersuchungen - sowohl die Gewinnzuwächse der an der Fusion beteiligten Firmen als auch die Gewinnveränderungen der Konkurrenzunternehmen die Übernahmewahrscheinlichkeit bestimmen. Die wichtigste Anwendung ist der Vergleich der Übernahmeanreize im Cournot- und Bertrand-Oligopol mit differenzierten Gütern und linearen Nachfrage- und Kostenfunktionen. Die Arbeit bietet eine vollständige Analyse für eine beliebige Anzahl von Unternehmen, komplementäre und substituierbare Güter und unterschiedliche Grade der Produktdifferenzierung. Eine Zunahme der Konzentration in einer Industrie ist wahrscheinlicher bei Cournot-Konkurrenz, wenn die Güter komplementär sind, und wahrscheinlicher bei Bertrand-Konkurrenz, wenn die Güter substituierbar sind. Des weiteren steigt (sinkt) die Übernahmewahrscheinlichkeit mit zunehmender Substituierbarkeit der Güter bei Bertrand-(Cournot-)Konkurrenz." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter oligopoly; merger; supply; theory; model; supply-side economics; company takeover; demand; competition; economic model
Klassifikation Volkswirtschaftslehre
Methode Grundlagenforschung; Theoriebildung
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2001
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 39 S.
Schriftenreihe Discussion Papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Markt und politische Ökonomie, 01-24
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top