Mehr von Boden, Rebecca

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


The UK social security system for self-employed people

Das soziale Sicherungssystem für Selbständige in Großbritannien
[Arbeitspapier]

Boden, Rebecca

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-114820

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "The UK system for social insurance has evolved over the past sixty years in response to both changes in government policy and changing social circumstances. The current system has moved away somewhat from the old Welfare State principles. The current social insurance system in the UK is targeted at supporting people in work to make 'work pay', is largely non-universal, emphasises personal provision (especially in areas such as old age pensions) and is means-tested. Self-employed people form a significant part of the UK labour force, perhaps largely as a result of government policy that has encouraged such a restructuring of the labour market. Self-employed people in the UK are an extremely heterogeneous group and also exhibit important differences in characteristics compared with employees. Self-employed people are more likely to be less well off financially and to be older than employees. For the most part, these self-employed workers receive very similar or identical state provisions to their employee counterparts. One major operational difficulty encountered with self-employed people is how to measure their income properly in order to subject them to means-testing. Moreover, the differences in the nature of their work and their different demographic characteristics compared to employees may mean that the social insurance outcomes for self-employed workers may be very different. It may be that social insurance for self-employed people needs to be designed with outcomes in mind rather than inputs." (author's abstract)

"Das britische System der Sozialversicherung hat sich in den vergangenen sechzig Jahren sowohl in Reaktion auf Änderungen in der Regierungspolitik als auch auf den sozialen Wandel entwickelt. Das gegenwärtige System hat sich dadurch von den ursprünglichen Wohlfahrtsstaatsprinzipen entfernt. Es zielt darauf ab, nach dem Prinzip, dass sich 'Arbeit lohnen' soll ('make work pay') Menschen in Beschäftigung zu bringen, es ist in hohem Maße nichtuniversalistisch, es betont persönlich geleistete Beiträge (besonders in Bereichen wie der Altersvorsorge) und es basiert auf Bedürftigkeitsprüfungen. Selbstständige stellen einen bedeutenden Teil der Erwerbstätigen im Vereinigten Königreich dar. Dies ist möglicherweise auch Folge einer Beschäftigungspolitik, welche die Restrukturierung des Arbeitsmarktes in dieser Weise gefördert hat. Selbstständige sind eine sehr heterogene Gruppe und sie weisen im Vergleich zu den abhängig Beschäftigten deutliche Unterschiede auf. So sind Selbstständige finanziell eher schlechter gestellt und älter als abhängig Beschäftigte. Prinzipiell haben Selbstständige sehr ähnliche oder fast gleiche Ansprüche auf soziale Leistungen wie abhängig Beschäftigte. Eine Hauptschwierigkeit besteht in der richtigen Berechnung des Einkommens von Selbstständigen, etwa, wenn es darum geht, ihre Bedürftigkeit festzustellen. Außerdem machen die Unterschiede, die in der Natur der selbstständigen Arbeit begründet sind und die im Vergleich zu abhängig Beschäftigten ungleichen demographischen Merkmale Selbstständiger es wahrscheinlich, dass sich die Ansprüche aus der Sozialversicherung deutlich unterscheiden. Die Konzipierung der Sozialversicherung für Selbstständige sollte daher vorrangig an den Leistungen und weniger an den inputs orientiert sein." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter social security; self-employed person; Great Britain; income; need for help; social benefits; social insurance
Klassifikation soziale Sicherung
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2005
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 24 S.
Schriftenreihe Discussion Papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Arbeit, Sozialstruktur und Sozialstaat, Abteilung Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigung, 2005-104
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top