Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


A note on the determinants of labour share movements

Determinanten von Lohnquotenschwankungen
[Arbeitspapier]

Kessing, Sebastian

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-113089

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "Adjustment costs cause movements of the labour share if the economy experiences demand or wage shocks. With linear adjustment costs and Cobb-Douglas technology, these movements are independent of the size of these shocks and depend only on the size of the adjustment costs." (author's abstract)

"Anpassungskosten auf dem Arbeitsmarkt verursachen Schwankungen der Lohnquote, wenn eine Volkswirtschaft Lohn- oder Nachfrageschocks ausgesetzt ist. Für den Fall einer Cobb-Douglas Produktionstechnologie wird gezeigt, dass die induzierten Schwankungen nicht von der Größe der Lohn- oder Nachfrageschocks abhängen, sondern nur von der Höhe der Anpassungskosten." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter wage ratio; wage; labor market; demand development; cost trend; development; production theory; determinants; economic model
Klassifikation Volkswirtschaftslehre; Einkommenspolitik, Lohnpolitik, Tarifpolitik, Vermögenspolitik
Methode Grundlagenforschung; Theoriebildung
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2002
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 7 S.
Schriftenreihe Discussion Papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Markt und politische Ökonomie, 02-30
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top