Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Postnationale Konflikte und der Wandel des Politischen : ein Beitrag zur Soziologie der internationalen Beziehungen

Post-national conflicts and the change in politics: a contribution towards the sociology of international relations
[Arbeitspapier]

Bonacker, Thorsten

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-110812

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Marburg, Zentrum für Konfliktforschung
Abstract Der Verfasser behandelt postnationale Konflikte aus makrosoziologischer Sicht. Zunächst werden postmoderne Konzepte des Politischen diskutiert (Lefort, Laclau), die den Wandel der Weltgesellschaft und die Rolle neuer Konflikte in diesem Wandel verstehen helfen. Das Konzept des Politischen beschreibt, wie Gesellschaften ihre Identität in Symbole fassen. Das klassische Konzept ist hier der Nationalstaat und die territoriale Konstruktion der politischen Gemeinschaft. Die Demontage des politischen Systems der Weltgesellschaft fällt zusammen mit der Erosion des auf dem Nationalstaat basierenden Modells des Politischen. Zwei Konsequenzen lassen sich formulieren: (1) Die Evolution der Weltgesellschaft geht mit einer Pluralisierung der Politikmodelle einher - global, national und regional. (2) Die Weltgesellschaft ist heute durch Konflikte zwischen diese Konzepten des Politischen charakterisiert. (ICEÜbers)

"The article offers a macro-sociological view on the evolution of postnational conflicts. It starts with a discussion of the concept of the political, developed by postmodern theorists like Lefort and Laclau, and argues that this concept could help us to understand both the changes within world society and the role new conflicts play within these changes. The concept of the political describes how societies symbolise their identity. The classical concept here is the nation state and the territorial construction of political community. The dismantling of world society's political system is associated with the erosion of this nation state based model of the political. Two consequences could be drawn from here: First, the evolution of world society goes along with a pluralisation of models of the political, e.g. a global, a national and a sub national one. And second, world society today is characterized by conflicts between these concepts of the political." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter postmodernism; political conflict; politics; political change; international relations; world society; nation state
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Methode deskriptive Studie; Theorieanwendung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Erscheinungsort Marburg
Seitenangabe 18 S.
Schriftenreihe CCS Working Papers, 4
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top