Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Technik und Handeln - wenn soziales Handeln sich auf menschliches Verhalten und technische Artefakte verteilt

Technology and action - when social action is distributed over human behavior and technical artefacts
[Arbeitspapier]

Rammert, Werner; Schulz-Schaeffer, Ingo

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-11076

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Technische Universität Berlin, Fak. VI Planen, Bauen, Umwelt, Institut für Soziologie Fachgebiet Techniksoziologie
Abstract Der vorliegende Beitrag untersucht die Frage nach der Technik und dem Handeln, die eine lange Tradition hat. Die Fragen nach der Technik und nach dem Handeln werden hier nicht getrennt beantwortet, sondern es wird nach einem verbindenden Konzept gesucht. Die Autoren betrachten Technik als Ergebnis eines Prozesses der Technisierung von Ereignisketten, wobei Formen fixiert werden, die erwünschte Effekte erwartbar und berechenbar machen. Diese Auffassung erlaubt es, Technisierungsformen im menschlichen Handeln wie auch bei sachlichen Verkettungen und Zeichenformationen festzumachen. Vor diesem Hintergrund erscheint es sinnvoll und geboten, nicht mehr getrennt nach dem Handeln des Menschen oder dem Funktionieren der Maschine zu fragen, sondern nach dem gemeinsamen Geflecht "vermischter" Aktivitäten. Die Autoren beziehen die Frage nach der Technik und dem Handeln damit auf sozio-technische Konstellationen verteilten Handelns. Zunächst wird die theoretische und praktische Relevanz der Frage nach der Handlungsträgerschaft von Technik genauer dargelegt. Im zweiten Abschnitt wird untersucht, inwieweit die Merkmale neuer Techniken mit Recht zu einem Nachdenken über das Mit-Handeln der Technik veranlassen, inwiefern das Thema die Debatte um die Künstliche Intelligenz fortsetzt und wie es im Rahmen der soziologischen Diskussion um das Verhältnis von Technik und Gesellschaft zu verorten ist. Dann werden die wichtigsten Positionen zu dieser Frage vorgestellt und nach einem klassifikatorischen Schema ordnen. Im vierten Abschnitt wird ein Konzept gradualisierten und verteilten Handelns in seinen Grundzügen vorgestellt. (ICD)
Thesaurusschlagwörter action; engineering; mechanization; society; theory of society; new technology; artificial intelligence; action theory; interaction; interactive media; technology; knowledge; thinking; sociotechnical system; man-machine system; human being; computer
Klassifikation Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Handeln; Zuschreibung; Handlungsträgerschaft; sozio-technische Konstellation; verteilt; Hybride
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2002
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 37 S.
Schriftenreihe TUTS - Working Papers, 4-2002
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Digital Peer Publishing Licence - Basismodul
top