%T Social sciences as learning systems
%A Smelser, Neil J.
%P 22
%V 2
%D 2001
%K Sozialwissenschaft; Spezialisierung; soziale Differenzierung; Differenzierung; Komplexität; Integration; Theorie; Theoriebildung; interdisziplinäre Forschung; Interdisziplinarität; Lernen; lernende Organisation; Anpassung; Institutionalisierung; Forschung; Infrastruktur
%= 2010-06-16T11:13:00Z
%~ USB Köln
%> http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-110232
%U http://www.wzb.eu/publikation/pdf/pdfs%20vorlesungen/les2_smelser.pdf
%X Die Studie analysiert den Funktionswandel im Selbstverständnis der Sozialwissenschaften vor dem Hintergrund einer fortschreitenden Proliferation und Spezialisierung der Wissenschaften. Erörtert wird dabei die Frage, ob heute die Forderung nach einer Integration und Vereinheitlichung des fragmentierten Wissens noch machbar ist oder wir sie als eine "romantische Illusion" verabschieden sollten. Der Autor sucht unterhalb der Schwelle einer integrativen "grand theory" nach den Möglichkeiten der Vernetzung des Wissens durch interdisziplinäre Forschung und der Schaffung spezifischer institutioneller Arrangements in den Sozialwissenschaften, die interdisziplinäre Lernprozesse begünstigen. Von diesem Ansatz her erscheint das System der Sozialwissenschaften insgesamt als ein lernendes, umweltoffenes und adaptives System, das durch selbstorganisierende Mechanismen seine Identität und damit auch Anschlussmöglichkeiten durch Wissenstransfer wahrt. (ICA)
%C Berlin, Deutschland
%G en
%9 Konferenzbeitrag
%W GESIS - http://www.gesis.org
%~ SSOAR - http://www.ssoar.info