Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Voluntarism and civil society : Ethiopia in comparative perspective

Voluntarismus und Zivilgesellschaft : Äthiopien in vergleichbarer Perspektive
[Zeitschriftenartikel]

Hyden, Goran; Hailemariam, Mahlet

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-107841

Weitere Angaben:
Abstract 'Dieser Artikel untersucht die Herausforderungen zur Bildung einer Zivilgesellschaft basierend auf starken, freiwilligen gemeinnützigen Vereinigungen in Äthiopien, einem Land wie viele andere im subsaharischen Afrika, wo weder die sozialen Strukturen noch die institutionellen Gegebenheiten das Wachstum und den Fortbestand einer zivilen Tradition begünstigen. Aufbauend auf der praktischen Erfahrung der Arbeit von Oxfam-Kanada mit Freiwilligen-Organisationen in Äthiopien wird argumentiert, dass internationale NGOs, die bereit sind, das Wachstum ziviler Initiativen zu unterstützen, Veränderungen bewirken können, sogar dann, wenn das politische System nur begrenzt geöffnet ist. Das Programm von Oxfam-Kanada, welches keine finanzielle Unterstützung lokaler Partner-Organisationen einschließt, zeigt, dass es zwar möglich ist, in Bereichen sozialer und wirtschaftlicher Entwicklung aktiv zu sein, die Ausweitung des Engagements auf die Propagierung ziviler und politischer Freiheiten aber auch ein Risiko beinhaltet, welches weder die Kanadier noch die Äthiopier zu diesem Zeitpunkt einzugehen bereit sind. Abschließend wird diskutiert, welche Auswirkungen diese Studie auf die Erforschung von ehrenamtlichem Engagement und Zivilgesellschaft in Afrika hat, und dargelegt, dass diese Fragen im Zusammenhang mit den vorherrschenden sozialen Strukturen und der Beschaffenheit des Staates auf dem Kontinent gesehen werden müssen.' (Autorenreferat)

'This article examines the challenges to building a civil society based an strong voluntary associations in Ethiopia, a country like most others in sub-Saharan Africa where neither the social structures nor the institutional setting is congenial to the growth and sustenance of a civic tradition. Drawing on the practical experience of Oxfam-Canada's work with voluntary associations in Ethiopia, this article argues that international NGOs ready to facilitate the growth of local civic initiatives can make a difference even in circumstances where the political opportunity structure is only marginally open. Oxfam-Canada's program, which does not involve financial support to local partner organizations, shows that it is possible to be actively involved in social and economic development activities, but stretching the rote to involvement in promoting civil and political liberties implies risks that neither the Canadians nor the Ethiopians consider worth taking at this point. The article ends by discussing the implications of this research for the study of voluntarism and civil society in Africa, arguing that these issues must be understood in the context of prevailing social structures and the nature of the state an the continent.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter developing country; Ethiopia; East Africa; Africa; Africa South of the Sahara; honorary office; national state; civil society; political behavior; social change; sociocultural development; social structure; social structure; non-governmental organization; institutional factors
Klassifikation Soziologie von Gesamtgesellschaften; politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode deskriptive Studie
Publikationsjahr 2003
Seitenangabe S. 215-234
Zeitschriftentitel Afrika Spectrum, 38 (2003) 2
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top