Mehr von Neubert, Dieter
Mehr von Afrika Spectrum

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Researching Africa south of the Sahara : a sociologist's perspective

Die Erforschung Afrikas südlich der Sahara: die Perspektive eines Soziologen
[Zeitschriftenartikel]

Neubert, Dieter

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-104758

Weitere Angaben:
Abstract 'Der Beitrag präsentiert Schlüsselkonzepte für soziologische Forschung in Afrika, die zugleich als bedeutsam für die allgemeinsoziologische Debatte angesehen werden. Für die Integration des bereits vorhandenen Fallstudienwissens benötigen wir einen vergleichenden Ansatz. Dieser bietet die Chance die Falle zwischen vereinfachenden Generalisierungen über Afrika als Ganzes und der Begrenzung auf vereinzelte Fallstudien zu überwinden. Zwei Forschungsfelder werden zur Umsetzung des vergleichenden Ansatzes vorgeschlagen. Erstens, der Staat in Afrika sollte als gesellschaftliche Institution, die sich im Alltag konstitutiert, verstanden werden. Zweitens sollte die Soziologie Kategorien zur Beschreibung sozialer Differenzierung entwickeln. Denn bislang werden in den Afrikastudien veraltete Konzepte von Klasse und Schicht verwendet, die weit hinter dem aktuellen Stand der Forschung in der Soziologie zurück bleiben. Als begriffliche Klammer zur Verbindung von Afrikaforschung mit der theoretischen Soziologie können 'Unsicherheit' und 'reflexive Moderne' dienen.' (Autorenreferat)

'This paper presents key concepts for sociological research in Africa considered important for a wider sociological debate. For the integration of our already given knowledge based on case studies we need a comparative approach. This offers the chance to overcome the trap between simplifying generalizations on Africa as a whole and the restriction of the analysis of stand-alone case studies. Two fields of research are proposed to implement the comparative approach. First, the African state shall be understood as a societal institution that is constituted in every day life. Second, sociology shall develop useful categories to describe social differentiation in African societies. African studies still use outdated concepts of class and strata and ignores the conceptual development in sociology. 'Uncertainty' and 'reflexive modernity' may work as a kind of conceptual umbrella to link research on Africa with the theoretical sociological debate.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter social class; Africa; Africa South of the Sahara; everyday life; method; security; social stratum; national state; social differentiation; developmental sociology; case study; risk; institution; macro level; micro level; reflexive modernization; state formation; comparative research
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; Entwicklungsländersoziologie, Entwicklungssoziologie
Methode deskriptive Studie; Grundlagenforschung; Methodenentwicklung
Publikationsjahr 2005
Seitenangabe S. 429-444
Zeitschriftentitel Afrika Spectrum, 40 (2005) 3
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top