Mehr von Döbler, Thomas

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Strukturation: ein neuer Focus auf Medien?

[Arbeitspapier]

Döbler, Thomas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-10271

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Hohenheim, Fak. Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Forschungsstelle für Medienwirtschaft und Kommunikationsforschung
Abstract Die Ökonomisierung der Medienrealität und Kommerzialisierung der Medienprodukte wurde von der Kommunikationswissenschaft überraschend spät wahrgenommen, denn Medien hatten schon immer auch etwas mit Ökonomie zu tun. Doch insbesondere mit der Zulassung privat-kommerzieller Sender hat die bundesdeutsche öffentliche Sphäre einen wahren Ökonomisierungsschub erfahren, der durch die Digitalisierung und Globalisierung mit den damit einhergehenden Konzentrations- und Konvergenztendenzen sich weiter verstärkt. In den Medienunternehmen selbst setz(t)en sich zunehmend kaufmännische Prinzipien durch, Führung, Organisation und Entwicklung erfolg(t)en mehr und mehr unter dem Primat betriebswirtschaftlicher Kriterien. Die Theorie der Strukturation von Anthony Giddens scheint mit der Integration verschiedener Dimensionen des Sozialen (Sinn, Legitimität, Politik und Ökonomie) einen ergiebigen und erklärungsstarken Zugang auf Formen von Massenkommunikation zu eröffnen und bisherige medienökonomische oder auch klassisch betriebswirtschaftlich angelegten Erklärungsversuche, auf die die Kommunikationswissenschaft zurückgreift, erweitern und integrieren zu können.
Thesaurusschlagwörter media; economization; commercialization; private broadcasting; Federal Republic of Germany; communication sciences; Giddens, A.; structuralism; theory; social system; social actor
Klassifikation Kommunikationssoziologie, Sprachsoziologie, Soziolinguistik; Medienökonomie, Medientechnik
Methode deskriptive Studie; Theorieanwendung
Freie Schlagwörter Ökonomisierung der Medien; Strukturationstheorie; Kommerzialisierung der Medienprodukte
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2003
Erscheinungsort Stuttgart
Seitenangabe 20 S.
Schriftenreihe Arbeitspapiere der Forschungsstelle für Medienwirtschaft und Kommunikationsforschung, 1-03
ISBN 3-931938-66-2
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top