Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Berufsbildungsreform in der betrieblichen Praxis : eine empirische Untersuchung zur Wirksamkeit öffentlich-normativer Regelungen

Vocational education reform in the practice of enterprises: an empirical investigation on the effectiveness of public-normative regulations
[Monographie]

Binkelmann, Peter; Schneller, Irmtraut

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-101120

Weitere Angaben:
Abstract "Im September 1973 beauftragte der Bundesminister für Bildung und Wissenschaft das Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V., München, mit einer Studie über die 'Formen betrieblicher Reaktionen auf rechtliche Regelungen im Bereich der beruflichen Bildung'. Ausgangspunkt war das bildungspolititsch relevante Problem, daß öffentlich-normative Regelungen infolge unterschiedlicher betrieblicher Situationen unterschiedliche Auswirkungen haben und entsprechend zu unterschiedlichen betrieblichen Reaktionen führen können." Die empirische Studie beschreibt vier Reaktionsformen: 1. Verzicht auf Angebot und Durchführung einer beruflichen Grundbildung (Berufsbildungsrecht und Verzicht auf eine berufliche Grundbildung, Verzicht auf Ausbildung in der Praxis der Betriebe, Betriebliche Aussagen zum Verzicht auf eine eigene Grundausbildung, Die Bedeutung betrieblicher Bedingungen beim Verzicht auf Grundausbildung); 2. Nutzung betriebsexterner Ausbildungsleistungen (Berufsbildungsrecht und Nutzung betriebsexterner Ausbildungsleistungen, Nutzung betriebsexterner Ausbildungsleistungen, Praxis der Betriebe, betriebliche Aussagen zur betriebsexterner Ausbildungsleistungen, die Be deutung betrieblicher Bedingungen für die Nutzung betriebsexterner Qualifizierungsleistungen); 3. Sukzessive Isolierung von normativen Regelungen (Berufsbildungsgerecht und die Isolierung von normativen Regelungen, Isolierung von normativen Regelungen in der Praxis der Betriebe, betriebliche Aussagen zum veränderten Qualifizierungsinteresse, die Bedeutung betrieblicher Bedingungen für das Isolierungsinteresse); 4. Integration normativer Regelungen in betriebliches Handeln (Berufsausbildungsrecht und Normintegration, Normintegration in der Praxis der Betriebe, betriebliche Aussagen zur Integration der normativen Regelungen in den Ausbildungsablauf, die Bedeutung betrieblicher Bedingungen für die Integration von Ausbildungsregelungen). (IAB2)
Thesaurusschlagwörter firm; vocational education policy; vocational education; traineeship; vocational training regulation; basic vocational education; law; qualification requirements; work organization; skilled worker; educational reform; Federal Republic of Germany
Klassifikation Bildungswesen quartärer Bereich, Berufsbildung; Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1975
Verlag Aspekte Verl.
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Seitenangabe 207 S.
Schriftenreihe Forschungsberichte aus dem Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V.
ISBN 3-434-20091-6
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top