Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Aktuelles:

OAI-PMH auf SSOAR

Harvesten der SSOAR-Metadaten über OAI-PMH-Schnittstelle möglich

Zielgruppen

Wissenschafterinnen und Wissenschaftler werden als "Prosumer", also in der Doppelrolle als Produzent(inn)en und Konsument(inn)en von Wissen angesprochen. Da SSOAR dem Prinzip des Open Access verpflichtet ist, dürfen die hier eingestellten Dokumente von allen Interessierten heruntergeladen und gemäß der jeweils spezifizierten Rechte weiterverwandt werden.

Hinweise, Fragen, Kommentare und Ergänzungen sind der Redaktion jederzeit willkommen!

Multidisziplinäre Ausrichtung

SSOAR steht allen Sozialwissenschaftlerinnen und Sozialwissenschaftlern - auch denen angrenzender Wissenschaftsbereiche - für das Einpflegen von Texten offen. Texte müssen nicht per se einen methodischen Fokus haben: auch empirische Studien und theoretische Beiträge sind willkommen.

Unterschiedliche Adressatengruppen

Neben Einzelwissenschaftlerinnen und Einzelwissenschaftlern, die ihre Texte in SSOAR einstellen können, werden auch zusammenhängende Schriftenreihen und Zeitschriften in Kooperation mit den jeweiligen Herausgeber(inne)n und Verlagen in SSOAR aufgenommen.

Internationale Reichweite

SSOAR steht neben deutschen Autorinnen und Autoren, die in Deutsch oder einer anderen Sprache veröffentlichen, auch Autorinnen und Autoren anderer Länder offen. SSOAR ist in deutscher und englischer Sprache navigierbar.