Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Aktuelles:

OAI-PMH auf SSOAR

Harvesten der SSOAR-Metadaten über OAI-PMH-Schnittstelle möglich

Kooperation mit Verlagen

SSOAR unterstützt den freien Wissensfluss und bietet Verlagen eine zusätzliche Plattform, um den Bekanntheits- und Verbreitungsgrad ihrer Autoren zu erhöhen.  Über das SSOAR-Repositorium können Bücher  und zurückliegende sowie aktuelle Ausgaben von Zeitschriften zur Verfügung gestellt werden.

Anfragen von Verlagen nimmt die SSOAR-Redaktion gerne entgegen!

Folgende Verlage kooperieren zur Zeit mit dem SSOAR-Repositorium:

Verlag Barbara Budrich – Barbara Budrich Publishers und Budrich UniPress sind zwei wissenschaftliche Fachverlage unter einem Dach. Das Programm der Verlage umfasst Publikationen aus: Erziehungswissenschaft, Geschlechterforschung, Politikwissenschaft,   Sozialpädagogik/Sozialer Arbeit und Soziologie, Geschichte, Psychologie. Das Verlagsprogramm ist deutsch- und englischsprachig. Veröffentlicht wird zum größten Teil in gedruckter, aber auch in digitaler Form online oder offline auf Datenträger. Die Verlage veröffentlichen Lehr- und Studienbücher für die Sozial- und Erziehungswissenschaften. Insbesondere im Rahmen der Vertriebskooperation UTB, der knapp 20 deutschsprachige wissenschaftliche Fachverlage aus den unterschiedlichsten Wissenschaftsbereichen angehören, veröffentlicht der Verlag einschlägig.

Das Anliegen der Verlage ist außerdem, ein Veröffentlichungsforum anzubieten, das jungen WissenschaftlerInnen ebenso wie gestandenen WissenschaftlerInnen Publikationsmöglichkeiten eröffnet. Englischsprachige Publikationen leisten einen Beitrag zur internationalen Öffnung der Sozialwissenschaften, wobei die Verlage sich in erster Linie als europäische Verlage verstehen, aber auch über ein eigenes Büro und einen Vertriebspartner in den USA verfügen.

Die Verlage betreuen ein wachsendes Zeitschriftensegment aus den einschlägigen Wissenschaftsbereichen. Derzeit zählen dazu Fachzeitschriften u.a. aus den Bereichen Methoden der Sozialforschung (BIOS, ZQF), Kindheits-, Jugend- und Familienforschung (Diskurs, ZfF, Pädagogische Korrespondenz), Gender (femina politica, GENDER, Spirale der Zeit, Freiburger Geschlechterstudien), Politische Bildung (GWP), Politik (dms, ZPTh, Politics, Culture and Socialisation) und das Mitteilungsblatt der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (Erziehung). Seit 15.1.2010 sind die meisten Fachzeitschriften auch online zu haben unter
www.budrich-journals.de.

         

Der Centaurus Verlag publiziert seit mehr als 28 Jahren überwiegend geistes-, gesellschafts- und rechtswissenschaftliche Literatur. Das Verlagsprogramm umfasst über 1.800 Buchtitel, die jedes Jahr um rund 50 Neuerscheinungen ergänzt werden; darüber hinaus werden für namhafte Universitäten und Institutionen insgesamt fast 120 Schriftenreihen betreut. Seit 1990 ist zudem die Zeitschrift »Soziale Probleme« Bestandteil der jährlichen Veröffentlichungen. Durch Kompetenz, Sorgfalt und geprüfte Qualität trägt der Centaurus Verlag zum publizistischen Erfolg von qualifizierter Forschungsliteratur und Fachbüchern bei. Centaurus verbindet modernes und professionelles Online-Marketing mit den bewährten Traditionen eines klassischen Verlags. So wird eine große Verbreitung, Bekanntmachung und Auffindbarkeit der Werke im Internet erreicht.